Skip to main content

Mila Superstar kann einpacken: In BEELZEBUB - VOL. 3 dominiert ein Volleyballspiel

Der Schulschläger prügelt weiter: peppermint anime veröffentlicht mit BEELZEBUB – VOL. 3 weitere 15 Episoden der Anime-Serie (Folge 31-45).

Nachdem ihre Schule zusammenbrach (siehe Vol. 2), prügeln die Schüler der Ishiyama-Oberschule an ihrer neuen Penne einfach weiter – bis ihnen der Schulverweis droht. Nur, wenn das Team um den berüchtigten Schläger Oga beim Schulfest im Volleyball gegen das als unbesiegbar geltende Team der „Sechs Ritter“ gewinnen, dürfen sie weiter die Ishiyama-Akademie besuchen... 

Das dritte Volume der Anime-Serie BEELZEBUB beginnt also mit einem spannenden Match – das jedoch (zu) lange aufgeschoben wird. Das zunächst mies laufende Maid-Café auf dem Schulfest wird von Dämonenzofe Hildegard mit harter Hand auf Vordermann gebracht und mit Hisaya Miki, der einst zu seinem Freund Oga aufschaute (was wir in langen Rückblenden in entsättigten Farben erfahren), hat einer der „Sechs Ritter“-Team noch eine ganze eigene Gewinn-Motivation. So kann die Betitelung von Folge 36 („Endlich wird das Duell entschieden“) fast schon als ironischer Kommentar zu den vielen verzögernden Nebenplots verstanden werden. Darüber hinaus kommt im dritten Volume Beel-Bos Familie ins Spiel: sein älterer Dämonenbruder Lord En sorgt für reichlich Chaos, der Videospiele in der Menschenwelt für sich entdeckt hat. 

In den Übergangen zu den einstigen Werbeblöcken werden in BEELZEBUB – VOL. 3 in einer Art Tunnelröhre die Charaktere der Serie kurz mit Namen vorgestellt – eine tolle Idee. Auch der Credit-Song „Papepipu Papipepu“, zu dem der kleine Satansbraten im Strampler ein kämpferisches Work-Out vorführt, kann sich hören lassen: Mit eingängig-ansteckenden Lyrics ist er ein richtiger Ohrwurm. Die Extras sind indes wie schon beim zweiten Volume überschaubar: mehr als ein Clean Opening und Clean Ending (ohne Credits-Einblendung) haben die beiden Scheiben nicht zu bieten. Am 17. Mai gehen dann die letzten 15 Folgen der Shonen-Manga-Adaption an den Start.

LUTZ GRANERT

Titel: BEELZEBUB – VOL. 3
Label: peppermint anime
Land/Jahr: Japan 2011
FSK & Laufzeit: ab 16, ca. 375 Min.
Verkaufsstart: veröffentlicht



Baby, Dämonen, peppermint anime, beelzebub, Serie, Anime

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 1241