Skip to main content

LEGO 2K DRIVE

Keine Frage LEGO 2K DRIVE ist das perfekte Spiel für alle, die Lego lieben.

Bereits 1995 kam mit „Lego Fun To Build“, damals ausschließlich für die Sega Pico, das erste Lego-Game auf den Markt. Zwei Jahre später wandte man sich mit „Abenteuer auf der Lego-Insel“ erstmals den PC-Gamern zu, und der Erfolg der Lego-Games nahm richtig Fahrt auf. 1999 brachte der dänische Klötzchenhersteller mit „Lego Racers“ schließlich auch Versionen für damals neueste Spielkonsolen wie Nintendo 64 und die originale PlayStation auf den Markt. 

Während die Konsolen mittlerweile nur noch für Nostalgiker interessant sind, kommen die bunten Steine jedoch nie aus der Mode. Die neueste Veröffentlichung aus der Welt der Klötzchen ist nun abermals ein Rennspiel. In LEGO 2K DRIVE geht es darum, den Sky Cup zu gewinnen (und dabei den Fiesling Shadow Z zu besiegen). Dazu müssen zahlreiche Gegner auf den Rennstrecken besiegt werden. Die Handlung ist sicherlich nicht preisverdächtig, aber bei Lego-Games geht es selten um die Geschichte, sondern um den Spaß in der Klötzchenwelt. Und die beginnt hier erwartungsgemäß sofort, denn die Spielenden können vor dem Start ihr Fahrzeug selbst zusammenbauen. Ist das geschehen, erlebt man liebevoll gestaltete, weitläufige Rennstrecken, in denen es viel zu entdecken gibt. Abgerundet wird das Rennspiel durch witzige Zwischensequenzen, die auch Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 

FLORIAN TRITSCH

Titel: LEGO 2K DRIVE
Publisher: 2K
Entwickler: Visual Concepts 
Plattform:  Windows, PS 4, PS 5, Xbox One, Xbox Series, Switch
USK: ab 6
Verkaufsstart: veröffentlicht