SPIRAL - DAS RITUAL

„Get Out“ goes gay: SPIRAL – DAS RITUAL, ab 14. Juli im Kino, zieht die Spannungsschrauben leider etwas zu langsam an.

Gesellschaftliche Minderheiten hatten in der Provinz schon seit jeher einen schweren Stand. Das kennt das schwule Pärchen Malik (Jeffrey Bowyer-Chapman) und Aaron (Ari Cohen) aus eigener Erfahrung. Als sie in den 90er Jahren zusammen mit Aarons Tochter Kayla (Jennifer Laporte) in eine Kleinstadt in ein demonstrativ rosa gestrichenes Haus ziehen, werden sie zunächst unerwartet gut aufgenommen, finden in einem heterosexuellen Pärchen aus der Nachbarschaft auch schnell Freunde. Doch schon bald beobachtet Malik merkwürdige Rituale bei anderen Einwohnern, die feindselig gegenüber Minderheiten eingestellt sind...

Den beiden Drehbuchautoren Colin Minihan und John Poliquin ist anzumerken, dass sie darum bemüht sind, die Aktualität ihres Plots immer wieder herauszukehren – weswegen er inklusive Rückblende und Epilog über einen Zeitraum von 20 Jahren angelegt ist. Leider gelingt es dem Low-Budget-Streifen SPIRAL – DAS RITUAL jedoch nach ästhetisch ödem, zähem und zunehmend einschläferndem Mix aus Beziehungsdrama und Alltagsszenen ohne wirkliches Bedrohungsszenario – eine „Faggot“-Schmiererei von Einbrechern ist da schon das größte Ereignis – erst im letzten Drittel merklich, die Spannungsschrauben anzuziehen und immer tiefer in die Geheimnisse der Kleinstadt abzutauchen. Erst dann beginnt der für den US-Horror-Streamingdienst Shudder produzierte Psychothriller immer mahnender mit dem erhobenen Zeigefinger Gesellschaftskritik zu üben, mangelnde Toleranz anzuprangern und diese sogar über Homophobie hinaus auszuweiten. Der von Regisseur Kurtis David Harder vielleicht auch etwas zu subtil und zurückhaltend inszenierte Gay Pride-Horror als queere Antwort auf den Psychohorror „Get Out“ kommt leider über weite Strecken nicht so richtig in die Gänge.

LUTZ GRANERT

Titel: SPIRAL – DAS RITUAL
Label: Drop Out Cinema / Indeed Film
Land/Jahr: Kanada 2019
FSK & Laufzeit: ab 16, ca. 90 Min.
Kinostart: 14. Juli

IMPRESSUM | DISCLAIMER |DATENSCHUTZ| MEDIADATEN
Created with HTML5 & CSS3 by HARD MEDIA

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand