HANASAKU IROHA - VOL. 1

Die 16-jährige Matsumae Ohana lernte durch ihre stets in ihre journalistische Arbeit vertiefte Mutter Selbstständigkeit. Dann will Matsumaes flippige Erzeugerin mit einer neuen Bekanntschaft durchbrennen – und Matsumae muss fernab ihrer Heimat Tokio bei ihrer Großmutter unterkommen.

Die führt mit hartem Regiment das traditionelle, nur mäßig besuchte Hotel Kissuisō – und plant ihre Enkelin gleich als Zimmermädchen ein. Nach schwerem Einstand lebt sie sich immer besser ein – und versucht etwa zwischen dem barschen Beikoch Toru und die in ihn verliebte Küchenhilfe Minko zu vermitteln oder beim anstehenden Hotel-Test in der Präfektur besonders gut abzuschneiden...
Zehn Jahre nach der Erstausstrahlung im japanischen Fernsehen erscheint die 13 Folgen umfassende erste Volume der Anime-Serie HANASAKU IROHA nun im Verleih von Anime House auf Deutsch. Gerade durch die präzise und zum Teil auch etwas verschroben gezeichneten Charaktere kommt das Coming-Of-Age-Szenario kurzweilig und authentisch daher. Die leicht aufbrausende Minko begrüßt Ohana etwa direkt mit einem bösen „Stirb!“, bevor sie ihr Vokabular etwas abmildert. Mit dem erfolglosen, zur Theatralik neigenden Schriftsteller Tarō Jirōmaru wohnt ein klammer Gast im Hotel, der Ohana alsbald mit seinen schmuddeligen Soft-Erotik-Fantasien konfrontiert. Das Drehbuch von Mari Okada vermeidet jedoch weitestgehend Albernheiten und setzt sich bei allem Teenie-Herzschmerz ernsthaft mit der komplexen Gefühlswelt der vornehmlich weiblichen Protagonisten auseinander. So ist Ohana lange Zeit unsicher, ob sie für ihren Sandkastenfreund Kōichi Tanemura, der sie bei einem Besuch verpasst, tatsächlich Liebe empfindet. 


Die schrille kindliche Tonlage, in welcher der J-Pop-Titelsong vorgetragen wird, ist neben der etwas spärlichen Ausstattung der „Premium Collection“ (einzige Extras: eine Handvoll Trailer und ein 32-seitiges Booklet mit Infos zu den Figuren, zum Hotel und kulturellen Besonderheiten) der einzige Kritikpunkt an dieser in strahlend hellen Farben daherkommenden Anime-Serie, bei der 3D-Animationen mit Zeichentrick kombiniert wurden. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist: Am 13. Januar 2022 wird neben Vol. 2 auch der Kinofilm "Hanasaku Iroha: Home Sweet Home - The Movie" von Anime House auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

LUTZ GRANERT

Titel: HANASAKU IROHA – VOL. 1 (Premium Collection)
Label: Anime House
Land/Jahr: Japan 2011
FSK & Laufzeit: ab 12, ca. 325 Min.
Verkaufsstart: 18. November

IMPRESSUM | DISCLAIMER |DATENSCHUTZ| MEDIADATEN
Created with HTML5 & CSS3 by HARD MEDIA

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand