DREI grosse JOHN WAYNE KLASSIKER

Aus dem aktuellen Heft: Lest hier unsere Kurzbesprechung zu drei Klassikern des Western - natürlich mit John Wayne in der Hauptrolle.

Mit „Rooster Cogburn“ enthält diese Sammlung den obligatorischen Western. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung von „True Gritt“, bei der Marshall Cogburn nicht mehr von einer jungen Frau in die unbesiedelte Mischwaldwildnis des Westens begleitet und in den Wahnsinn getrieben wird, sondern von einer alten (Katharine Hepburn). Die Komödie funktioniert dergestalt sogar besser, da sich dieses Mal zwei alte Raubeine auf Augenhöhe begegnen. Es sind aber die anderen beiden Filme, die die Highlights der Box darstellen. Einmal haben wir da „Zirkuswelt“, ein Melodrama, bei dem Wayne einen Zirkus betreibt und es mit den Geistern der Vergangenheit zu tun bekommt. Dabei werden Selbstzerstörung und Todessehnsucht verhandelt, und es schlägt immer mal wieder in einen Katastrophenfilm um. Tatsächlich geht es dem Film aber um Attraktionen. All die unterliegende Härte verfällt nie in Depressionen – stattdessen gibt es Clowns, Hochseilakte und jede Menge Anzüglichkeiten. Und dann wäre da noch „Stadt der Verlorenen“, in dem John Wayne mit einem modernen Heiligen und einer geläuteten Prostituierten durch die Sahara wandelt und einen Schatz sucht. Doch statt Gold finden sie sehr viel mehr über sich heraus. Auch hier geht es zuweilen garstig zu, und die menschliche Natur wird auf einen herben Prüfstand gestellt. Doch auch hier findet sich keine Lust am Zerstören, sondern an epischer, bildgewaltiger Unterhaltung. (RW)

Film: 4

Blu-ray: 4

 

Regie: Henry Hathaway & Stuart Millar

Label: Spirit Media

Land/Herstellungsjahr: USA 1957/1964/1975

Laufzeit: ca. 355 Min.

FSK: ab 12

Extras: keine

IMPRESSUM | DISCLAIMER |DATENSCHUTZ| MEDIADATEN
Created with HTML5 & CSS3 by HARD MEDIA

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand