Hörspiele

Leo und die Abenteuermaschine

Die klassischen Kinder- und Jugendsachbuch-Serien von einst haben es mit dem Schritt ins digitale Zeitalter verstanden, ihre Hörbuch-Äquivalente in Form von spannenden Geschichten zu erzählen. Dazu darf die jüngere Zielgruppe sich über Mini-Serien wie „BAFF Wissen!“ oder die Hörspiele von Gudrun Mebs und Harald Lesch freuen, die auch komplexe Zusammenhänge kindgerecht vermitteln können. Eine gemeinsame Hauptfigur als roter Faden fehlt jedoch zumeist.

LEO UND DIE ABENTEUERMASCHINE hat diesen Wiedererkennungswert. Die Idee des sympathischen Protagonisten kam dem Autor und zweifachen Vater Matthias Arnold, als er seinem Sohn die Welt mit einer Handpuppe erklärte. Warum diese Erzählweise nicht auch anderen Kindern zugänglich machen und damit deren Allgemeinbildung fördern? Dank seines beruflichen Hintergrunds beim deutschen Fernsehen hatte Matthias Arnold die dazu notwendige Professionalität und übernahm so auch gleich Buch, Regie und Produktion.

LEO UND DIE ABENTEUERMASCHINE – EINE SCHNITZELJAGD DURCH RAUM UND ZEIT (TEIL 2) schließt dabei an die Ereignisse von Folge sieben an, in der Leo einen geheimnisvollen Zettel mit einem Rätsel darauf in seiner Abenteuerkiste findet. Dies ist allerdings nur der Ausgangspunkt der dann folgenden Reise, bei der der Löwe Thomas Edison helfen muss, das Paris des Jahres 1881 mit 1.000 Glühlampen zu beleuchten, und den jungen Jules Verne bei einer Bahnhofseröffnung in 1864 trifft. Wem hat Leo nun aber eigentlich diese spannende Schnitzeljagd zu verdanken? Auf der Suche nach Antworten landet der schlaue Löwe in der Karibik des Jahres 1718.

Neben der schönen Hörspiel-Unterhaltung erfährt der Zuhörer  ganz nebenbei viele historische Fakten und wissenswerte Details; diesmal zu Anne Bonny und der Ära der amerikanischen Piraterie, die geschickt in Leos Spurensuche verpackt werden. Dazu profitiert LEO UND DIE ABENTEUERMASCHINE von den markanten Stimmen von Schauspielerin Katrin Zierof, Synchronsprecher Marco Rosenberg, Radiomoderatorin Babette Büchner oder Hörspiel-Größe Oliver Rohrbeck (bekannt als  Justus Jonas aus „Die Drei ???“), dessen Firma „Lauscherlounge“ auch die Abmischung übernommen hat. Tolle Musik und Geräusche lassen Leos Abenteuer noch plastischer erscheinen. Es ist jedoch die Detailverliebtheit der Inszenierung, mit der Matthias Arnold seiner Serie Herz und Seele gibt. In diesem Rundum-Paket darf natürlich ein mit geschichtlichen Informationen gespicktes Booklet nicht fehlen. Dazu bietet das Quiz „Hast du es dir gemerkt?“ zum Ende zusätzlichen Anreiz, Leos Geschichte seine volle Aufmerksamkeit zu widmen.

VOLKERT REISS

Den CDs der Reihe liegt ein MP3-Code bei.

Weitere Informationen unter www.abenteuermaschine.de

IMPRESSUM | DISCLAIMER |DATENSCHUTZ| MEDIADATEN
Created with HTML5 & CSS3 by HARD MEDIA

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand