Hörspiele

Blood Red Sandman

Der Dämon kommt

Wir kennen den Sandmann als kinderfreundliche Figur, die uns sanft mit etwas Sand in die Welt der Träume gleiten lässt. Was allerdings hinter den Toren der Träume passiert, ist noch längst nicht vollständig erforscht. Was wäre, wenn der Sandmann gar kein freundlicher Kobold ist, sondern ein Dämon, der lediglich auf seine Chance wartet, die Seelen der Träumenden zu rauben? Diese Theorie wurde mit der Geschichte BLOOD RED SANDMAN, die ab sofort im Audiobook auf CD vorliegt, vertont und als Horrorstory umgesetzt.

Lange glaubte man an die Legende des Sandmännchens: ein kleiner Mann, der durch seinen Sand den Kindern liebliche Träume beschert. Doch in Wahrheit ist der Sandmann ein 3.000 Jahre alter Dämon, der Herrscher der Traumwelt, der sich in die Träume der Menschen schleicht, um ihnen ihre Seelen zu stehlen. Im Jahre 1047 ließ ein Mönch sein Leben, um den Sandmann in seinen ewigen Träumen gefangen zu halten. Der Sandmann, seither gefangen in den Träumen eines Toten, geriet in Vergessenheit und wurde im Mittelalter zu einer Fabelfigur. Fast 1.000 Jahre später entkommt der blutrote Sandmann dem ewigen Traum. Nicht lange, und er hinterlässt eine Spur des Todes. Nur wenige wissen von dem blutroten Sandmann, und es stellt sich ihm nur einer in den Weg.

Tamara ist eine typische Jugendliche; Freunde, Schule, Partys. Sie lebt alleine mit ihrem Vater, nachdem ihre Mutter früh gestorben ist. Eines Tages verstirbt Tamaras heimlicher Schwarm Chris, der Ex ihrer besten Freundin Cindy, unter mysteriösen Umständen. Cindy steht Tamara bei und schleppt sie auf eine Party, um sie abzulenken. Dort trifft sie auf die Schwester von Chris, und es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Die Party läuft aus dem Ruder, sodass Tamara betrunken nach Hause kommt, was ihren Stiefvater alles andere als begeistert. Die Situation eskaliert, und es entspinnt sich ein spannender Vater-Tochter-Zwist, während im Hintergrund weitere Handlungsstränge eröffnet werden.

Bei der Kripo stellt sich die Todesursache von Chris als Herzinfarkt aufgrund schwerer Belastungsreaktion heraus. Es dauert nicht lange, und die Umgebung wird von weiteren Todesfällen überschattet. Seltsamerweise sterben alle Personen im Schlaf. In einem Traum begegnet Tamara dem Verursacher der Morde; der Sandmann tötet die Menschen in ihrer Umgebung und raubt ihnen ihre Seelen. Die Kripo versucht der Lage Herr zu werden und stößt bei ihren Ermittlungen auf den mysteriösen  Reverend John Thompson.

Bei den Sprechern trifft man auf einige Bekannte der Film-, Gaming- und Musikszene. So haucht Andrew "Ski King" Witzke, Sänger von Beloved Enemy, dem Reverend John Thompson Leben ein, indem er zwischen Deutsch und gebrochenem Englisch authentisch wechselt und seinen Akzent stets beibehält. Fans des Computerspiels „Witcher 3“ dürfen sich auf ein Wiederhören mit Rieke Werner freuen, die dem kleinen Göttling Sarah (Spukhaus in Novingrad) ihre Stimme lieh. Daniela Hoffmann steht normalerweise als Synchronsprecherin für Julia Roberts und Jamie Lee Curtis hinter dem Mikro, spielt hier Nicole Meyer.

Insgesamt ist die Bandbreite der Synchronsprecher vielfältig, und man hat die Hauptfiguren schnell ins Herz geschlossen und fiebert entsprechend mit. Besonders die authentische Jugendsprache der Freundinnen untereinander lässt innere Bilder entstehen, wie es auf einer wilden Party zugeht, wie die Auseinandersetzung mit den Eltern abläuft und wie sie auf traumatische Ereignisse reagieren.

Das Hörbuch wird als normale Audio-CD und als Dolby Digital 5.1-Hörspiel(film) auf Video-DVD im Tonträger- und Buchhandel sowie als digitaler Download veröffentlicht. Zusätzlich gibt es noch sechs Musikstücke sowie eine schöne Aufmachung des Booklets dazu. Die Aufmachung ist im Comicstil gehalten und von einer jugendlichen Horroratmosphäre umgeben, die dem Ganzen einen runden Touch verleiht. Eine Kostprobe sowie Infos rund um die Produktion, Wallpapers und Hintergrundinfos gibt es auf www.bloodredsandman.de.

SEBASTIAN „RADU“ GROSS