Donnerstag, 25 August 2016 16:22

SCHWESTERN DER WAHRHEIT

Rate this item
(0 votes)

Eintauchen in eine komplexe Welt voller Magie

Wenn die Welt aus Korruption, Intrige und Lüge besteht, wiegt die Herrschaft über die Wahrheit mehr als Gold und Diamanten zusammen. Kaum auszudenken, wozu bestimmte Mächte imstande wären, wenn sie Betrug von Wahrheit unterscheiden könnten. Mit SCHWESTERN DER WAHRHEIT hat Autorin Susan Dennard die Basis geschaffen für eine Reise, deren Ausmaße noch nicht zu fassen sind.

„Verbunden. Vereint. So kämpften die Mädchen. So lebten sie.“ Gemeint sind die Strangschwestern Safiya und Iseult. Zwei Hexen, die sich in Veneza, der Hauptstadt des Reiches Dalmotti, mehr schlecht als recht über Wasser halten. Ihr einziges Ziel: Freiheit und Unabhängigkeit. Doch ihr Traum gerät bald schon ins Wanken: Krieg liegt in der Luft, die Reiche, die sich nunmehr seit 19 Jahren in einem Waffenstillstand befinden, rüsten auf, und die bekannte Ordnung steht auf der Kippe. So passiert es, dass Safiya ins Zentrum des Geschehens rückt, denn sie hat eine Gabe, die für die Herrscher der drei Großreiche von enormem Interesse ist.

SCHWESTERN DER WAHRHEIT spielt in einem im wahrsten Sinne magischen Land. Magier ordnen und regieren die Welt. Sie sind Herrscher über die fünf Elemente und schalten und walten über Politik und somit auch internationale Beziehungen. Das Land selbst stand bis vor 19 Jahren aufgrund eines großen Krieges am Rande des Kollaps. Die drei Großreiche Dalmotti, Cartorra und Marstok lagen in einem schier endlosen Kampf um die fünf Ursprungsquellen der Magie: Aether, Erde, Wasser, Luft und Feuer. Quellen, die offenbar komplett versiegt sind. Die Quellen jedoch stehen für nichts anderes als Macht: Macht über die Elemente und somit auch Legitimation für eine uneingeschränkte Herrschaft. In einem 20-jährigen Waffenstillstand wurde erklärt, dass nunmehr Handelsbeziehungen und nicht Krieg die Grundlage für eine neue Regierung und somit friedvolle Zeiten schaffen solle. Doch nun liegt das Ende dieser Frist kurz bevor, und erneute Verhandlungen sollen über das Schicksal der Welt entscheiden.

Safiya und Iseult, Strangschwestern und nicht registrierte Magis (und somit Ketzer), werden unabsichtlich Teil der diplomatischen Vorgänge, als sie versuchen, einen Gildemeister zu überfallen, um sich ihre Unabhängigkeit und Freiheit zu erkaufen. Safiya von Hastrels ist eine Adelstochter und gleichzeitig eine Wahrmagis, wurde von ihrem Onkel Eron zeitlebens gedrillt und vorbereitet auf ihre spätere Rolle als Oberhaupt. Iseult det Midenzi hingegen ist eine Nomatsi-Strangmagis und eine Ausgestoßene. Während Safiya Wahrheit von Lüge unterscheiden kann und dies den wesentlichen Bestandteil ihrer Magie ausmachte, kann Iseult die Stränge sehen, die Menschen miteinander verbinden. Sie sieht, wie sich die Stränge der Menschen in das Gewebe der Welt einfügen; sie sieht die Wut, die Trauer, aber ebenso ihre Ängste und Freuden. Während ihres misslungenen Diebstahls wird jedoch ein weiterer, furchteinflößender Mönch auf sie aufmerksam, der Blutmagis Aeduan. Er ist in der Lage, andere Magis bis ans Ende der Welt zu verfolgen, sobald er einmal ihre Fährte aufgenommen hat.

Susan Dennard ist in Deutschland bis dato noch nicht in Erscheinung getreten. Insofern ist ihr Roman SCHWESTERN DER WAHRHEIT zumindest in diesen Breiten als ihr „Erstlingswerk“ zu bezeichnen. In den USA konnte die gebürtige Amerikanerin, die einen Master-Abschluss in Meeresbiologie besitzt und drei Jahren in Bayern lebte, bereits mit ihrer „Something Strange And Deadly“-Serie glänzen. Mit dem vorliegenden Roman hat sie sich inhaltlich von Zombies zu Hexen umorientiert.

Mit SCHWESTERN DER WAHRHEIT hat sich Susan Dennard ein wahres Großprojekt vorgenommen. So sagt Dennard auch in einem Special zum im August erscheinenden Auftaktroman der „Witchland“-Series, welches auf der Homepage des Penhalion-Verlages nachzulesen ist: „Die schwierigste Szene war für mich auf jeden Fall der Höhepunkt der Geschichte, an dem alle Erzählstränge zusammenkommen. Es war wirklich nicht einfach für mich zu überlegen, wie sich all das zu einem Ganzen fügt.“ Diese Probleme merkt man dem Roman selbst als Leser jedoch kaum an. Andererseits ist die Story ausgesprochen komplex und strotzt nur so vor Haupt- und Nebencharakteren. Neben den Protagonisten Safiya und Iseult, deren Story sich nur langsam entwirrt, rückt auch Windmagis Merik Nihar, Prinz von Nubrevna, ins Zentrum des Interesses. Besonders faszinierend ist auch Mönch und Blutmagis Aeduan, dessen Charakter sehr vielschichtig gezeichnet ist und der anders als in den meisten Romanen, nicht durchweg als böse stigmatisiert ist. Ein Umstand, der dem Werk selbst deutlich mehr Facetten verleiht und es inhaltlich auch glaubhafter macht.

Überhaupt ist SCHWESTERN DER WAHRHEIT kein Werk, welches von reinem Schwarzweißdenken durchzogen ist. Die meisten Handlungen und Entscheidungen der Protagonisten sind, zumindest inhaltlich als auch situationsbezogen, nachvollziehbar. Überhaupt liest sich der Roman recht flüssig, wenn auch die ersten knapp 150 Seiten nur so vor Informationen strotzen, denn immerhin ist das Universum, in welchem SCHWESTERN DER WAHRHEIT spielt, nicht gerade klein. Auch die verschiedenen Handlungsstränge verflicht Dennard mehr als geschickt. Insofern ist ihr mit SCHWESTERN DER WAHRHEIT ein wirklich rundum lesenswerter Auftaktroman gelungen, der Lust auf die in den Vereinigten Staaten für Januar angekündigte Fortsetzung „Windwitch“ macht.

ISABELL SCHLOTT


Produkt-Info:

Titel

SCHWESTERN DER WAHRHEIT

Autor

Susan Dennard

Seiten

507

Verlag

Penhaligon

Read 597 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Our Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy
eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.